Dezember 2004 > mehr verdienen > Steuertipps
 
Steuerspartipps zum Jahresende
Von Annette Wachowski
 
Es gibt ein paar ganz legale Tricks, wie Sie als Selbstständige Steuern sparen können. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie Einkommensteuern zahlen müssen. Das ist dann der Fall, wenn in 2004 der Gewinn abzüglich Versicherungen über EUR 7.235,00 liegt. GmbHs oder OHGs, die bilanzierungspflichtig sind, können unsere Tipps übrigens nur zu einem kleinen Teil anwenden.

  • Einnahmen, die in 2004 auf Ihrem Konto eingehen, müssen auch in 2004 versteuert werden. Bitten Sie Ihre Kunden, gestellte Rechnungen erst in 2005 zu bezahlen. Erhalten Sie das Geld erst am 02.01.2005, so versteuern Sie es auch erst in 2005. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie in 2005 mit weniger Einnahmen rechnen. (Gilt nicht für bilanzierende Betriebe.)
  • Bei Ausgaben gilt das Gleiche. Ausgaben, die Sie in 2004 zahlen, auch wenn sie für 2005 gelten, können im Jahr der Bezahlung - also 2004 - von der Steuer abgesetzt werden. (Gilt nicht für bilanzierende Betriebe.)
  • Kaufen Sie im Dezember Vorräte von allem Möglichen: z.B. Porto, Büromaterial, Computer- und Druckermaterial, Farbbänder, Fachbücher und Kleinmaterial.
  • Zahlen Sie Kosten, die für 2005 gelten, schon im Dezember im Voraus. Das kann beispielsweise die Büromiete für Januar und Februar 2005 sein oder Versicherungsbeiträge für 2005, der Telefonbucheintrag, geplante Fortbildungen, Zinsen, Provisionen, Honorare. (Gilt nicht für bilanzierende Betriebe.)
  • Bezahlte Umsatzsteuer kann voll von der Steuer abgesetzt werden. Selbstverständlich können Sie die Umsatzsteuer für das 4. Quartal, die normalerweise erst im Januar fällig ist, schon im Dezember bezahlen. (Gilt nicht für bilanzierende Betriebe.)
  • Die gute alte Methode, im letzten Monat eines Jahres noch größere Anschaffungen wie z.B. Computer, Büroeinrichtung, Auto, Drucker zu tätigen und einen großen Betrag abzuschreiben funktioniert nicht mehr, da man jetzt im ersten Jahr der Anschaffung monatsgenau abschreiben muss und daher nur noch 1/12 der Abschreibung geltend machen kann, wenn der Kauf im Dezember stattfindet. Es ist besser, die Anschaffung erst im nächsten Jahr zu machen, wenn Sie in diesem Jahr noch Steuern sparen wollen. Denn 40% des geplanten Anschaffungspreises können Sie als so genannte Ansparabschreibung noch in diesem Jahr absetzen.
Quelle
Wir haben diese Tipps mit freundlicher Genehmigung dem Newsletter vom 15. Oktober 2004 der Abacus Versicherungsvermittlungs GmbH entnommen.
E-Mail: info@abacus-2000.de
Internet: www.abacus-2000.de
Verantwortliche Redakteurin
Annette Wachowski
Kontakt: annette.wachowski@ mediella.de